Samstag, 27 Mai 2017
 
 
Nando - Benannte Prüfstellen
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Weisgerber   
Dienstag, den 27. Oktober 2009 um 19:03 Uhr

NANDO

(New Approach Notified and Designated Organisations) Information System

Die Generaldirektion Enterprise and Industry bei der Europäischen Kommission stellt Informationen zu den Benannten Stellen (Notified Bodies) im Informationssystem NANDO (New Approach Notified and Designated Organisations) zur Verfügung.

NANDO Homepage

Anwendung der Bauproduktenrichtlinie für Feuerstätten wie z.B. Raumheizer für feste Brennstoffe

Mit der Einführung der Bauproduktenrichtlinie "Richtlinie 89/106/EWG über Bauprodukte" wird auf europäischer Ebene versucht, die Anforderungen an Bauprodukte zu harmonisieren, um Handelshemmnisse abzubauen und einen freien Warenverkehr zu ermöglichen.

Die harmonisierten Anforderungen an Bauprodukte werden in technischen Spezifikationen (harmonisierte Europäische Normen EN oder Europäische Technische Zulassungen ETA) festgelegt.

Häusliche Feuerstätten für feste Brennstoffe unterliegen ebenfalls den Regelungen der Bauproduktenrichtlinie, auch wenn sie nicht zu den herkömmlichen Bauprodukten zählen.

Produkte, die mit den Anforderungen einer technischen Spezifikation übereinstimmen, dürfen mit dem CE-Kennzeichen kenntlich gemacht und ungehindert in Verkehr gebracht und gehandelt werden, da sie im Sinne der Bauproduktenrichtlinie brauchbar sind.

Jede für Ihr Produkt geltende EG-Richtlinie legt fest, ob eine berechtigte dritte Stelle (Benannte Stelle) in das Konformitätsbewertungsverfahren zur CE-Kennzeichnung eingebunden werden muss. Dies ist nicht für alle Produkte verpflichtend. Daher ist es wichtig, festzustellen, ob eine benannte Stelle tatsächlich herangezogen werden muss. Diese Stellen wurden durch die nationalen Behörden ermächtigt, ihre „Benennung“ wurde der Kommission offiziell mitgeteilt, und sie sind im NANDO-Verzeichnis (New Approach Notified and Designated Organisations) aufgelistet.

Benannte Stellen

Benannte Stellen sind staatlich akkreditierte Stellen, die die Konformitätsbewertung des Herstellungsprozesses im Auftrag eines Herstellers überprüfen und deren Korrektheit nach einheitlichen Bewertungsmaßstäben bescheinigen. Hersteller können sich an eine Benannte Stelle ihrer Wahl wenden, die für das entsprechende Verfahren und die betreffende Produktkategorie benannt ist.

Benannte Stelle für Prüfung nach Bauproduktenrichtlinie auch für die Prüfung von Feuerstätten für feste Brennstoffe wie Raumheizer nach DIN EN 13240, Kamineinsätze DIN EN 13229 u.v.m. in den EWR-Mitgliedsstaaten

TÜV SÜD Industrie Service GmbH

pdf

 

Zugriffe auf diesen Beitrag: 1868
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 28. Dezember 2010 um 18:51 Uhr